Seit wann gibt es LEGO?

Lego Minifigur Geschäftsmann, der Unternehmenswachstum auf einem Diagramm aufzeigt

Die Entstehung von LEGO

Das Unternehmen LEGO teilt sich in viele verschiedene Themes auf und ist vor allem in den späten 90ern richtig beliebt bei Kindern und Erwachsenen geworden.

Dabei gibt es dieses Unternehmen eigentlich schon sehr lange.

Mit einem Umsatz von 36.4 Milliarden Euro im Jahr 2018 ist LEGO mittlerweile der größte Hersteller von Spielzeug und auch mit der seriöseste Hersteller von Spielzeug.

Das Unternehmen gibt es nun seit 1932. Seit Anfang der 1930er Jahre hat LEGO die Kinder von damals und auch heute mit tollen LEGO Bausätzen fasziniert.

Mittlerweile gibt es über 30 verschiedene LEGO Themes das auch für jedes Kind das entsprechende LEGO Set mit dabei ist.

Zum einen gibt es LEGO Artikel die aus Filmen stammen wie zum Beispiel LEGO Ninjago, oder auch LEGO Sets die einzig und allein für eine bestimmte Zielgruppe bestimmt sind (wie zum Beispiel LEGO Duplo, welche meistens für die Zielgruppe von 1 bis 5 Jahren geeignet ist).

In vielen Personen wird LEGO auch als ein Therapiespielzeug angewendet, da es die motorischen Fähigkeiten und das Geschick der Person verbessern kann.

Durch die vielen Möglichkeiten wie ein LEGO Baustein behandelt und platziert werden kann, können Sie ihr räumliches Verständnis verbessern. Wie eine Art Tetris, aber nur ohne Controller.

LEGO Sets können manchmal auch ein teuerer Spaß sein.

Vor allem die LEGO Technic Sets haben einen großen Anklang bei vielen älteren Menschen, sowie auch die LEGO Star Wars Sets. Manche dieser Sets haben einen Preis von über 1000€. Ein beachtlicher Preis der allerdings auch viel Action und Spielspannung mitbringt.

Gerade bei einem Starship Set kann man dadurch tolle Zeit mit der Familie bringen und hat danach ein tolles Modell eines LEGO Bausatzes.

Manche nehmen diese LEGO Sets auch als eine Wertanlage.

Fazit

Der berühmte Spielzeughersteller existiert also bereits seit über 80 Jahren und beschäftigt 13.974 Mitarbeiter und ist in vielen Ländern vertreten. Der Hauptsitz liegt allerdings in Billund, Dänemark und wird dort von dem Chairman Niels B. Christiansen geführt.

Scroll Up