Alles über die Augen-Hand Koordination

In diesem Artikel erfahren Sie alles mögliche über die Augen-Hand Koordination. Diese ist vom Babyalter an wichtig und ist essenziell für das Lernen und die Entwicklung eines Kindes.

Was ist Augen Hand Koordination?

Kurz zusammengefasst geht es dabei vor allem um Aktivitäten bei denen man gleichzeitig die Hände und die Augen benötigt.

Darunter zählen zum Beispiel Arbeiten mit den Händen wobei man gleichzeitig mit den Augen überprüfen muss ob man dies richtig ausgeführt hat.

Es zählt vor allem zu einer kognitiven Fähigkeit die von großer Bedeutung ist und schon in einem Kindesalter erlernt werden sollte. Denn für fast alle täglichen Aufgaben und Aktivitäten ist eine Augen Hand Koordination erforderlich weshalb man diese schon sehr früh seinem Kind an trainieren sollte.

Darunter wird vor allem in der Grundschule die Wichtigkeit der Augen Hand Koordination sehr deutlich. Denn gerade das Schreiben ist wohl eine der wichtigsten Punkte die dazu zählen und wenn man eine schlechte Augen Hand Koordination hat oder im allgemeinen Schwierigkeiten mit der Feinmotorik hat, wird dies einem Kind sehr schwer fallen in der Schule mitzukommen.

So werden zum Beispiel auch bei vielen Sportarten wie zum Beispiel beim Handball die Koordination der Hand und Augen gefordert.

Mädchen arbeitet mit einer Schere, die die Hand-Augen-Koordination trainiert

Ist es Hand-Augen Koordination oder Augen-Hand Koordination

Diese Frage kommt des Öfteren auf jedoch gibt es zwischen den beiden keinen Unterschied.

Lediglich in anderen Ländern wie zum Beispiel der USA wird es anders geschrieben wobei es Hand-Augen anstatt Augen-Hand geschrieben wird.

Welcher Teil des Gehirns steuert die Augen-Hand Koordination

Die Bewegungen gehen vor allem durch den primären Motorcortex im Gehirn aus. So wird zum Beispiel kurz vor einer Bewegung erhöhte Aktivität im Gehirn gemessen. Die neuronalen Signale werden dann an die Muskeln weitergegeben.

Einen detaillierten Artikel über die Motorik und die Bewegungen im gehören speziell für die Auge Hand Koordination finden Sie hier.

Kleinkind spielt mit farbigen Holzklötzen, um die Hand-Augen-Koordination zu trainieren

Ab welchem Alter entwickelt sich die Augen-Hand Koordination?

Babys fangen ab einem Alter von etwa vier Monaten an die Koordination mit den Händen und den Augen zu kombinieren.

Davor stellen Neugeborene keinen Zusammenhang her. Oftmals ist es dann so das sie in eine Richtung schauen und die Hände in eine andere bewegen, was davon zeugt dass noch gar keine Hand Augen Koordination vorhanden ist.

Deshalb spielt gerade im ersten Lebensjahr der Mund des Babys eine sehr große Rolle. Die meisten Kinder entdecken dann die Welt mit ihrem Mund. Ab einem Alter von ungefähr sechs Monaten werden die Kinder das erste Mal anfangen mit ihren Händen mehr zu machen und den Mund zu vernachlässigen.

Dies äußert sich dann vor allem darin dass sie Objekte anfassen, Streicheln, Quetschen und Reiben. Ab diesem Zeitpunkt ist die Fingerfertigkeit und die Entwicklung der Augen Hand Koordination bereits im vollen Gange.

Dies wird ihr Kind noch für viele weitere Jahre begleiten, und ist vor allem dann förderbar wenn ihr Kind anspruchsvolle Aufgaben hat.

Denn gerade durch fleißiges Üben das man durch Spielzeug und andere Übungen erlernen kann wird die Auge Hand Koordination optimal gefördert.

4 Monate altes Baby, das auf bunter Spielmatte auf dem Boden liegt und Hand-Augen-Koordination trainiert

Was sind die Vorteile guter Augen-Hand Koordination?

Vor allem durch eine perfekte Augen Hand Koordination fällt es vielen Kindern bereits im Hort und in der Grundschule einfacher mit zu arbeiten und verschiedene Sachen mit zuschreiben.

Denn gerade das Schreiben ist ein sehr wichtiger Punkt der bei de Auge Hand Koordination mit reinfällt.

Auch beim Sportunterricht wirkt sich eine gute Koordination der Hände und der Augen positiv aus.

Fast täglich werden wir in der Schule oder in der Arbeit mit vielen verschiedenen Aktivitäten konfrontiert die eine perfekte Visuomotorik von uns verlangen. Deshalb ist es bereits wichtig im jungen Alter dem Kind eine gute Auge Hand Koordination anzutrainieren sodass es einen leichteren Einstieg hat.

Dies kann man vor allem durch gezieltes Training und Bewegung mit verschiedenen Spielzeugen erreichen.

Der junge Schlagmann hat eine gute Hand-Augen-Koordination und trifft den Baseball

Welche Übungen erfordern Augen-Hand Koordination?

Mittlerweile gibt es viele tolle Spielzeuge und Übungen die ihrem Kind Spaß machen und die ist ein tolles Training der Augen Hand Koodination sind.

Darunter fallen zum Beispiel einmal Mandalas oder Sachen die man ausmalen muss. Denn gerade dadurch wird vor allem das Auge gestärkt sowie die Hand. Mandalas erfordern präzise Handarbeit und sehen nicht nur gut aus sondern machen auch noch sehr viel Spaß beim ausmalen.

Ein tolles Produkt für Kinder ist unter anderem auch ein Puzzle. Puzzle gibt es in allen möglichen Variationen und Formen und es gibt sowohl Puzzle die ab einem Jahr geeignet sind, aber auch Sets die ab sieben oder acht Jahren geeignet sind. Je nach Alter gibt es hier große Unterschiede und ein Kind kann dadurch optimal gefördert werden und die auch perfekt für die kognitive Entwicklung sind.

Unter anderem sind auch Ballsportarten wie zum Beispiel Basketball oder Handball gutes Training dass die Koordination der Augen und der Hände fördert.

Dadurch kann man nicht nur Bewegung in Alltag bekommen sondern macht auch noch etwas für seine Koordination und seine Gesundheit. Natürlich sind auch Ballsportarten die man mit einem Schläger und einem Ball machen kann sehr von Vorteil.

Jonglieren ist wahrscheinlich das schwierigste aller dieser Aktivitäten jedoch ist es eine Tätigkeiten womit man wohl am besten die Koordinationsfähigkeit und die Augen Hand Koordination fördern kann. Es kann am Anfang sehr schwer sein zu jonglieren aber mit der Zeit macht es sehr viel Spaß und ist außerdem ein guter Zeitvertreib.

Mädchen malt ein mandala

Wie kann ich meinem Kind bei der Augen-Hand Koordination helfen?

Wie wir oben bereits ausführlich erklärt haben ist es sehr wichtig dass ihr Kind eine gute Augen Hand Koordination bereits im jungen Alter hat da es somit viel einfacher für ihn ist in der Grundschule mitzuarbeiten und zum Beispiel Sachen abzuschreiben.

Weiter oben haben wir Ihnen außerdem bereits erklärt was für Tätigkeiten ihr Kind täglich machen kann um eine gute Koordination der Augen und der Hände zu erhalten.

Dabei kann es aber auch manchmal sehr schwierig sein für ein Kind dies in einem jungen Alter zu verstehen. In diesem Fall kommen die Eltern ins Spiel und müssen das Kind daruch ermutigen.

Dies gilt vor allem durch das einreden und das gemeinsame probieren des jeweiligen Spielzeugs oder der Übung. Wenn ihr Kind mit einem Spielzeug unzufrieden ist dann ist es völlig normal dass das Kind erst mal nicht damit spielen möchte.

Versuchen Sie nicht ihr Kind dazu zu zwingen ein Motorik-Spielzeug zu spielen wenn es keine Lust darauf hat. Jedoch können sie nach ein paar Stunden bzw. Tagen diese Spielzeug einmal wieder mit ihrem Kind zusammen durchgehen und versuchen gemeinsam damit zu spielen.

Dies gibt dem Kind vor allem die nötige Sicherheit damit es weiß wie ein Spielzeug zu funktionieren hat.

Vater hilft dem Kleinkind, auf künstlichen Felsbrocken auf dem Spielplatz zu klettern

Haben Gamer eine bessere Hand-Augen Koordination?

So absurd wie es klingt ist es dennoch war. Denn gerade beim zocken und Spielen von Videospielen werden die Augen Hand Koordination trainiert.

Denn durch das schauen auf den Bildschirm und der gleichzeitigen Steuerung des Controller oder der Tastatur werden die Prozesse vom Gehirn über die Augen aufgenommen und auf der Hand wiedergeben.

Dies bedeutet nicht dass sie ihr Kind nun den ganzen Tag lang vor der Spielkonsole oder dem Computer spielen lassen sollten, allerdings ist es auch kein Verbot.

Hierbei gilt das sie ihrem Kind eine regelmäßige Zeit setzen die es an dem Computer oder an der Konsole verbringen kann.

Bei den Spielen können Sie vor allem auf Sportspiele sowie Rennspiele zählen da diese zu den besten Videospielen zähle mit der man optimal auch die Auge Hand Koordination fördert.

Unter anderem haben diese Spiele auch meistens keine Altersfreigabe und sind bereits ab einem jungen Alter spielt war und ziemlich unkompliziert für Kinder zu verstehen.

Und das Beste an allem sie fördern optimal die Visuomotorik und machen großen Spielspaß.

Junges Kind, das Videospiel spielt